Was tun bei Ohnmacht – Hier eine Lösung

Lege den Ohnmächtigen sofort flach -ohne Kopfstüze! – in Seitenlage auf die Erde.

Reibe seine Schläfen mit Schnaps oder Kölnischwasser ein, und bürsten seine Fusssohlen.

Lasse ihn an einem Fläschchen Senföl, Ammoniak oder Hoffmannstropfen riechen.

Gebe ihm wenig Körner Natursalz auf die Zunge.

Mache heisse Umschläge auf Waden und Unterarme.

Ist er wieder zu sich gekommen, geben Sie ihm warmen Bohnenkaffee, den er langsam und schluckweise trinken soll.

Wichtig ist, er soll längere Zeit liegen bleiben und nicht allzuviel angesprochen werden, sonst erfolgt gleich die nächste Ohnmacht.

Beiträge Information

  • : Regular event